PLEASE NOTE

:

Ich habe lange überlegt wie ich diesen Teil formulieren kann denn es ist nichts greifbares, nur ein Gefühl das auf die Notwendigkeit einer Veränderung besteht. Dies geschieht auf Grundlage meiner eigenen Erfahrungen, Gesprächen mit Kollegen, mit Freunden aus verschiedenen Arbeitsbereichen und der Suche nach Inspiration in Büchern. Dabei haben sich für mich drei Herzensangelegenheiten für ein gemeinsames Arbeiten ergeben.

 

  1. Würde. Nicht die Art durch Anerkennung anderer sondern die der inneren Überzeugung bzw. Ausrichtung die uns als Menschen im eigentlichen Handeln ausdrückt. 

  2. Potential. Es entfaltet sich nicht von allein deswegen ist lernen von anderen ein großes Geschenk. Wir alle haben ein sehr spezialisiertes Wissen auf unserem Gebiet und sollten uns nicht damit profilieren sondern es im Rahmen des jeweiligen Projektes einsetzen.

  3. Achtsamkeit. Natürlich bin auch ich nicht frei von Fehlern aber ich versuche mir diese bewusst zu machen. Dafür rufe ich mir immer wieder ins Gedächtnis das jeder Mensch einzigartig und wertvoll ist. Meine innere Haltung, jedem offen und respektvoll zu begegnen, basiert natürlich auch auf dem Wunsch selbst so behandelt zu werden.

 

Auf Grundlage dieser drei Punkte wünsche ich mir zukünftig eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe und Wertschätzung. Alle, die das nicht akzeptieren können, bitte ich von Jobanfragen abzusehen.

 I work  in  cooperation  with

1536242264498.gif